header sacha korn

 

sick man 1 

Kampfbereit und allen Hatern zum Trotz, erscheint nun endlich das Sick Man Debüt als Album. Die hochexplosiv geladene Kooperation zwischen Funker Vogt und dem Berliner, Sacha Korn, alias Sick Man, ging durch alle Magazine und Web Blogs der Szene und darüber hinaus, weltweit. 
Nach einigem Überlegen und vielen Fan Nachrichten, fand der Sacha Korn auch schließlich so sehr Gefallen an der - für ihn doch eigentlich nicht ganz fremden und neuen Musik-, dass er sich entschied, weiter zu machen. Es gesellten sich 2 alte Freunde dazu, zwei Schwergewichte. 
Zusammen gründen sie das Trio, Sick Man. Mit Robert Tuta (Lodz, PL) und Das Tier (G. Schade, Gründungsmitglied STS) kommen 2 sehr unterschiedliche, aber sehr erfahrene Musiker an Board, die mit STS und A69 bereits DM und Prodigy supporteten und wissen, wie der Hase läuft.
Harte Beats, eingängige Melodien und ein Sänger, der nicht nur schreien, sondern auch richtig singen kann. Die tiefgründigen Texte verbinden die Kompromisslosigkeit der Band wie eine Kette aus Stahl. 
 
sick man 2